Startseite100 Jahre KrankenpflegevereinFestschrift

Von der Gemeindeschwester zur modernen organisierten Hilfe

"Kost und Logis frei. Vier Wochen Urlaub im Jahr. Dazu täglich einen viertel Liter Wein und, falls dies nicht erwünscht ist, stattdessen Most, Bier oder Milch ... ." - Mit solchen Worten wurde die erste Haller Schwester Gottliebin Blank empfangen.

Wenn Sie gerne mehr zur Geschichte und zum aktuellen Stand des Krankenpflegevereines erfahren möchten:

 

Hier gibt es die

 

Jubiläumsausgabe zur Ansicht und zum Herunterladen (472 KB)


Tageslosung

Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden.

Joel 3,5